Sprache wirkt im Familienalltag

Balancieren

Wort*Schatz*Suche für Kinder (Ferienprogramm der Schule)

Mögt Ihr gerne Schätze finden? Für jede Schatzsuche braucht Ihr Wissen oder eine Schatzkarte, um den Schatz zu finden.
Begebt Euch auf eine spannende Wort*Schatz Entdeckungsreise!

Mit dem diesjährigen Ferienprogramm habendie Kinder eine neue Art der Sprache kennengelernt. Die Grundlage dieses Projektes war eine Schatzsuche mit vier Stationen (wahrnehmen, wertschätzen , wohlfühlen, wir) auf der Basis des Lingva Eterna® Sprach-und Kommunikationskonzeptes.

Ich stelle Ihnen die 4 Stationen der Wort*Schatz*Suche vor:

Station 1: WAHRNEHMEN (Kraftort GIB PARK)

Die Kinder schlossen die Augen und ich sagte ihnen langsam 10 Worte.
Danach stellte ich einige Fragen z.B. ob sie Bilder zu den einzelnen Worten hatte, ob sie die Worte mochten oder ob/welche Worte Ihnen angenehm/unangenehm waren.
Jedes Kind schrieb dann ein oder mehrere kraftvolle Wörter auf ein schönes Blatt Papier.

Station 2:WERTSCHÄTZEN (Wasserpark)

Ein Kind hilft dem Anderen. Wie spreche ich meinen Dank aus.
Ein Kind hat verbundene Augen. Ein anderes Kind führt das Kind mit den verbundenen Augen über die Wassersteine im Park. Als beide Kinder heil am anderen Ende ankommen, folgt ein Dank an das führende Kind.
Welche Formulierung empfindet das Kind als wertschätzender?
DANKE   oder ICH DANKE DIR

Station 3:WOHLFÜHLEN (Wasserpark)

Vor dem Seil hören sich die Kinder zwei Formulierungen an.
ICH MUSS ÜBER DAS SEIL LAUFEN
ICH LAUFE ÜBER DAS SEIL. (oder ICH WILL ÜBER DAS SEIL LAUFEN)

Bei welcher Formulierung fühlt sich das Kind selbst gestärkt und eigenverantwortlich?

Station 4: WIR  sind … (Seniorenheim Spielplatz Piratenschiff)

An diesem Ort steht eine Schatzkiste. Jedes Kind findet ein WIE Wort, dass das Miteinander beschreibt. Das erste Kind beginnt und sagt z.B. : „Wir sind gemeinschaftlich.“
Das nächste Kind fügt an: „Wir sind mutig“ dabei nimmt es die Hand des ersten Kindes und bildet eine Kette u.s.w. bis die Kinder bei der Schatztruhe angekommen sind. Wer hat den Schlüssel zu unserem WORT*SCHATZ? Den Schlüssel trägt jeder Mensch in sich selbst.

Mit dem Lingva Eterna® Sprach- und Kommunikationskonzept biete ich Ihnen eine wirkungsvolle Alternative zu unserer gewohnten Sprechweise an. Wenn Sie das Sprachkonzept anwenden, kommunizieren Sie lösungsorientiert, friedlich und wertschätzend. Der Schlüssel dafür ist der bewusste Umgang mit dem Wortschatz, dem Satzbau und der Grammatik. Gewandelte Formulierungen eröffnen Ihnen einen neuen Blickwinkel und Lösungen. Sie erreichen eine starke Wirkung auf Ihr Sprechen, Handeln und auf die innere Einstellung.

Und die Kinder lernen von Ihnen als Vorbild! Jedes Wort wirkt. Immer.

wasser

Vernetzt mit : Spielerisch das Spiel drehen! Web: www.spielkampagne.de   

Sprache wirkt

Lingva Eterna® Termine

Sprache ganz neu erleben UND für Ihr Kind da sein * Neumarkt Grundkurs (9.00-10.15 Uhr) + Aufbaukurs 10.30 - 11.45 Uhr)

Wann?

15.12.2017
09:00 bis 10:15 Uhr

Wo?

Familienzentrum Neumarkt e.V
Badstrasse 96
92318 Neumarkt

Veranstalter

Familienzentrum Neumarkt e.V

Referent

Ina Willax

weiterlesen »

Sprache ganz neu erleben UND für Ihr Kind da sein* Berching

Wann?

18.01.2018
09:15 bis 10:30 Uhr

Wo?

Mittlerer Torturm Berching (Eingang Rückseite Cafe Plank)
Pettenkoferplatz 9
92334 Berching

Veranstalter

Ina Willax

Referent

Ina Willax

weiterlesen »

In der Sprache liegt die Kraft - Freiheit und Ordnung

Wann?

20.01.2018
09:00 bis 16:30 Uhr

Wo?

Gewürzmühle Berching
Gredinger Straße 2
92334 Berching

Veranstalter

Ina Willax

Referent

Ina Willax

weiterlesen »

Sprache wirkt * 2 Stunden * Altdorf

Wann?

26.01.2018
19:15 bis 21:15 Uhr

Wo?

Altdorf: Sandra Mierlein
Hagenhausener Hauptstr. 3
90518 Altdorf (Ortsteil Hagenhausen)

Referent

Ina Willax

weiterlesen »

Jedes Wort wirkt! Bewusste Sprache in der Hospizarbeit

Wann?

03.02.2018
09:00 bis 17:00 Uhr

Wo?

Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg
Deutschherrnstr. 15-19
90429 Nürnberg

Veranstalter

Akademie für Hospizarbeit und Palliativmedizin Nürnberg gGmbH

Referent

Ina Willax

weiterlesen »